Rote Beete-Apfel Salat mit Sonnenblumenkernen und Avocadospalten

Rote-Beete-Salat mit Apfel und Avocado
Rote-Beete-Salat mit Apfel und Avocado

Du hast keine Lust zu kochen mittags, möchtest aber trotzdem etwas Gesundes essen?

Dann haben ich eine Idee für Dich!

Heute gab es im Health.Kitchen absolut geschmacksintensive und vitalstoffreiche Rohkost :

Rote Beete Salat mit Apfel, gerösteten Sonnenblumenkernen und Avocado-Spalten.

Die Zubereitung dauert nur ca. 10-15 Minuten, aber es schmeckt sehr lecker und ist ein leichtes nährstoffreiches Mittagessen, denn wer will bei dem tollen Frühlingswetter schon ewig in der Küche stehen? ;-)

              Zutaten für 2 Personen zum sattessen:

                   

                    2 Knollen rote Beete

                    1 kleine Zwiebel

                    1 großer süßer Apfel

                    1 reife Avocado

                    1 Handvoll Sonnenblumenkerne

                    Saft einer 1/2 Zitrone

                    3 EL Olivenöl

                    Salz, Pfeffer

                    optional etwas Honig

                    frische Kräuter nach Wahl (altern. TK oder getr.)

                   

 

                                 Zubereitung:

Rote Beete, Apfel und Zwiebel in beliebig große Stücke schneiden, oder je nach Wunsch die Beete und den Apfel raspeln, Zwiebel klein würfeln  (ich habe das ganze in den Thermomix geworfen und auf Stufe vier kurz laufen lassen).

Zwischenzeitlich die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.

Aus dem Öl, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Honig eine Marinade anrühren und mit dem Salat verrühren, auf dem Teller anrichten.

Die Kerne darüber streuen, Avocado-Spalten auflegen und großzügig Kräuter dazugeben.

Dazu schmecken 1-2 Scheiben getoastetes Vollkorn-Brot (s.a. vorheriges Rezept Nüsse-Kerne-Flockenbrot).

Lasst es euch schmecken! :-)

 

 


Das liefert euch dieser bunte leckere Salat:

 

rote Beete:

enthält vielfältig Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin A,C,B sowie Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor

und ganz wichtig das Betain, einen sekundären Pflanzenstoff, der Leber und Galle schütz, Herz und Blutgefäße schützt,  stimmungsaufhellend wirkt  und  den Blutdruck senken kann.

Außerdem liefert die gesunde Knolle Anthocyane, die uns vor Krebs schützen kann und sie sorgt für viel Folsäure, die besonders  für Schwangere sehr wichtig ist und die Zellneubildung in unserem Körper anregt, aber äußerst hitzeempfindlich ist. Daher sollte man die rote Beete möglichst roh verzehren als Salat oder Saft (auch die Blätter).

Sonnenblumenkerne:

haben eine hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß, mehr sogar als Fleisch. Zudem enthalten sie auch noch wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium und Phosphor und sorgen so für gute Nerven und funktionierende Muskeln. Auch das Antioxidans Vitamin E, welches vor den gefürchteten freien Radikalen schütz, ist darin enthalten.

Bitte die geöffnete Packung kühl und dunkel lagern und möglichst schnell aufbrauchen, da die Kerne aufgrund ihres Fettgehaltes schnell ranzig werden.

Avocado:

liefert neben äußerst gesunden Fettsäuren, die sogar beim Abnehmen helfen können, und dafür sorgen das fettlösliche Vitamine wie das enthaltene Vitamin A  (Beta-Carotin), welches für gute Haut und gute Augen sorgt,  sowie das Vitamin E besser aufgenommen werden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0