Süßkartoffel- Toast mit Lachs und Spiegelei auf Feigen-Senf mit Dill

Ich bin ja schon lange ein richtiger Süßkartoffel-Fan. Nicht nur weil die Batate  einfach ein geballtes Bündel an gesunden Vitalstoffen ist, sondern weil ich einfach auch den süßen Geschmack mag, der einfach zu vielem gut passt.

Bisher habe ich sie jedoch nur in der Suppe verwendet, gebraten oder aus dem Ofen.

Seit längerem schon begegnete mir bei meinen Rezept-Recherchen jedoch immer wieder der Trend des "Süßkartoffel-Toasts", dem ich, wie ich gestehen muss, bisher skeptisch gegenüber stand.

Doch meine Neugier hat gesiegt, und jetzt weiß ich es besser, denn ich habe es ausprobiert und nicht nur ich war begeistert, sondern auch der Rest der Familie:-)).

Das ist einfach nur super lecker und vor allem sehr schnell zubereitet, so dass man das auch  mal ruck zuck zum Mittag essen machen kann oder auch als schnelles, aber gesundes Abendessen.

 

 


Zutaten für dieses Rezept: (4P.)

 

2 große Süßkartoffeln

etwas Kokosöl

Feigensenf

Eier

Dill (auch TK)

Räucher-Lachs

 

Zubereitung:

 

Die Süßkartoffel entweder schälen oder unter Wasser sauber bürsten (die Schale enthält viele gesunde Stoffe) und in fingerdicke Scheiben schneiden.

Mit dem Kokosöl dünn einpinseln.

Im Toaster auf höchster Stufe 2-3 mal toasten, bis sie außen etwas braun werden.

Mit dem Feigensenf bestreichen, eine Scheibe Lachs auflegen, und das Spiegelei oben auf legen.

Nach Belieben mit Dill bestreuen und genießen:-).

Als Mittagessen passt vorher gut  noch ein Salat.

 

Grundsätzlich kann man die Zutaten zum Belegen vielfältig variieren. Avocado passt sehr gut, dazu eventuell Krabben oder Shrimps aber auch süße Varianten mit Erdnussbutter und Preiselbeergelee sind toll.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0