Nahrungsergänzungsmittel: ja oder nein?

In erste Linie geht es mir um eine gesunde und  ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung. Doch gibt es immer wieder Situationen, in denen es nicht ganz ohne geht. Das können z.B. bestimmte Lebenssituationen sein wie Schwangerschaft, Stillzeit, lang andauernder Stress aber auch bereits bestehende Erkrankungen oder Mangelzustände, die eine zusätzliche Unterstützung über Nahrungsergänzungsmittel erforderlich machen.

Die hier von mir nach und nach empfohlenen und ständig aktualisierten Nahrungsergänzungsmittel habe ich persönlich getestet und für gut befunden. Ich empfehle grundsätzlich keine künstlich hergestellten, hoch dosierten Vitamin- oder Mineralstoffpräparate, sondern rate generell zu aus natürlichen Zutaten gewonnenen Produkten. Vitamine und Mineralstoffe wirken meist synergetisch, d.h. sie verstärken sich gegenseitig in der Wirkung oder bedingen sich gegenseitig bei der körperlichen Verwertung. So liegen sie oft im natürlichen Verbund in bestimmten Obst- oder  Gemüsesorten und bspw. Algen vor. Dies können einzelne synthetisch hergestellte Präparate nicht bieten. Zudem werden gerade die fettlöslichen Vitamine A und Vitamin E schnell überdosiert, welches negative gesundheitliche Folgen haben kann. Für diese hier gegebenen Empfehlungen achte ich auf eine gute biologische Qualität, eine empfehlenswerte Dosierung und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für die direkte Bestellung bitte die jeweiligen Fotos anklicken. Beachte Sie jedoch bitte, dass diese Liste ausdrücklich keinen medizinischen Rat darstellt und keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden, die durch die unsachgemäße Einnahme der verlinkten Artikel verursacht werden.

Werden die hier empfohlenen Produkte über den Link bestellt, so erhalte ich eine kleine Provision. Dadurch entstehen Ihnen keine finanziellen Nachteile, aber Sie unterstützen mein Tun für ihre Gesundheit.

Vitamine

Vitamin D Mangel
Vitamin D Mangel

Vitamin D Mangel 

Unterstützen Sie nicht nur im Winter ihr Immunsystem

Vitamin D Öl von Lebenskraft pur 

Über die Wintermonate ist es unmöglich sich mit ausreichend Vitamin D zu versorgen.

Eine gute Möglichkeit bietet dieses leicht zu dosierende Öl. (bitte Bild anklicken)

Für mehr Information bitte den Artikel Vitamin D ein unterschätztes Hormon auf meinem Blog lesen.

erhöhter Vitalstoffbedarf/Entgiftung/Säure-Basenhaushalt

Bio Basis Plus von Lebenskraftpur

aus vollreifen Früchten und Beeren,

  • saftigen Blättern, Gräsern und Algen
  • nährstoffreichen Vitalpilzen, Samen, Sprossen, Keimlingen und Wurzeln
  • kräftigen Wildkräutern
  • probiotischen Milchsäurekulturen versorgt den Körper in Notzeiten oder vorbeugend mit
  • sekundären Pflanzenstoffen
  • Ballaststoffen und
  • Prä- und Probiotika
  • essentiellen Aminosäuren
  • Enzymen
  • Chlorophyll
  • Spurenelementen
  • Mineralien (vor allem Magnesium und Kalzium)
  • So kann es:
  • Ihr Hautbild verbessern
  • bringt Ihren Säure-Basen-Haushalt in Balance
  • ist chlorophyllhaltig (Chlorophyll ist die durch Photosynthese umgewandelte „Sonnenenergie“)
  • normalisiert Ihr Hungergefühl und beugt Heißhungerattacken vor
  • unterstützt Ihre Körperfunktionen
  • fördert Ihre körpereigene Entgiftung
  • unterstützt Ihre Darmgesundheit und innere Reinigung
  • regt Ihre Verdauungssäfte an
  • stärkt Ihre Leber und Ihren Magen mit Hilfe von Bitterstoffen
  • fördert Ihre Gesamtgesundheit und stärkt Ihr Immunsystem
  • unterstützt Sie bei der Abdeckung Ihres täglichen Vitalstoffbedarfs
  • Antioxidantien
  • Vitaminen (vor allem B, C und K)
  •      
  • Kombination von Karbonaten und Citraten (Magnesium, Kalzium, Zink etc.)
  • Entsäuert Zellzwischenraum, Zelle und oberen Dünndarm
  • Keine unerwünschte Entsäuerung des Magens
  • Adjuvant zur Linderung von Gelenkbeschwerden oder beim Fasten

 

Darmgesundheit/Darmsanierung

Unser Darmflora, ein Thema, das immer stärker in den Fokus von Medizin und Forschung rückt, da immer deutlicher der Zusammenhang zwischen geschädigter Darmflora und den immer häufiger auftretenden Folgeerkrankungen wie Allergien, Intoleranzen, Autoimmunerkrankungen und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen bis hin zu Darmkrebs wird . Dabei spielen ungesunde Ernährung, Stress, Alkohol, Nikotin, häufige Antibiotikaeinnahme oder übertrieben Hygiene eine große Rolle.

Bei einer geschädigten Flora, die sich häufig durch Verdauungsbeschwerden wie Durchfall, Verstopfung, starke Blähungen und aufgetriebener Bauch bemerkbar macht, oder häufigen Folgeinfekten, kann die kurmäßige Einnahme von einem Probiotikum parallel zur gesunden Ernährung deinen Darm unterstützen. 

(bitte Bild anklicken)

Antioxidantien Astaxanthin freie Radikale
Abwehr freier Radikale oxidativer Stress Sonnenschutz von innen

Antioxidantien/Radikalfänger

Tagtäglich ist unser Körper einer Vielzahl von freien Radikalen ausgesetzt, die unsere Zellen bedrohen und zu oxidativem Stress führen können. Wenn der Körper sich nicht mehr wehren kann gegen die vielen freien Radikale, kommt es zu Entzündungen und Krankheit akut oder chronisch.

Untersuchungen ergaben, dass Astaxanthin, ein natürlich vorkommendes Carotinoid, beim Abfangen freier Radikale bis zu 500 x wirksamer ist als Vitamin E und 40 x wirksamer als Beta-Carotin. Außerdem ist Astaxanthin bei der Verhinderung der Lipid-Peroxidation bis zu 10 x wirksamer als andere Carotinoide und bis zu 1000 x wirksamer als Vitamin E.

 

Darüber hinaus schützt es die Haut optimal vor Schäden durch die Sonne, aber auch unsere Augen werden gut vor degenerativen Erkrankungen geschützt.

Zink für Schilddrüse Immunsystem
Zink für Schilddrüse Immunsystem

Selen für dein Immunsystem und die Schilddrüse:

 

Selen ist essentiell für den Körper. Es

 

  • schützt Sie vor Radikalbelastung und Strahlenschäden
  • bindet Schwermetalle
  • moduliert Ihr Immunsystem und
  • schützt die Zellwände Ihrer Mitochondrien vor Alterungsprozessen.

 

Es kann noch mehr:

 

Selen ist als essenzielles Spurenelement an einer Vielzahl antioxidativer und immunmodulierender Prozesse im Körper beteiligt.

 

Es ist Bestandteil einer Vielzahl von Enzymen und schützt so die Zellmembranen, die DNA und die roten Blutkörperchen vor Zerstörung durch Peroxide.

 

Selen aktiviert zudem die Schilddrüsenhormone und hilft, Glutathion, Ubiquinol und Vitamin C zu regenerieren.

 

Es entgiftet Peroxide und hilft bei der Ausleitung von Schwermetallen wie Cadmium oder Quecksilber. Selen stärkt das Immunsystem durch seine Beteiligung an der Produktion von Killerzellen, Zytokinen, Interferon gamma und Antikörpern.

 

In der Therapie von Krebs wird Selen adjuvant (zusätzlich) eingesetzt, so zeigt eine Studie einen positiven Effekt auf den Krankheitsverlauf. Zudem mildert es die Nebenwirkungen der Therapie.

 

Hast Du Probleme mit deine Schilddrüse? Hashimoto? Morbus Basedow? Schilddrüsenunter- oder überfunktion, bzw. Knoten oder sogar Schilddrüsenkrebs? Dann empfehle ich dieses Buch von Anthony Williams über die Ursachen und die Heilung durch eine gesunde Ernährung und Entgiftung.